Medizinische Behandlung internationaler Patienten in Hamburg

Sie leben außerhalb Deutschlands und interessieren sich für eine medizinische Behandlung in Hamburg?

z.B. für:

  • Dermatologie & Allergologie
    • Prävention & Hautcheck
    • Hautkrebsvorsorge und dermatologische Onkologie
    • Medizinische Kosmetik
    • Neurodermitis
    • Psychosomatische Dermatologie
    • Ästhetische & operative Dermatologie
  • Nephrologie
    • Diagnostik & Therapie bei Nierenversagen
    • Systemerkrankungen / Vaskulitis
    • Diabetes
  •  Autoimmunerkrankungen
    • Lupus erythematodes
    • Systemische Sklerose
  • Kardiologie
  • Prostatakrebs
  • Kinderkrankheiten

und vieles mehr.

  • Sie wünschen sich eine bestmögliche medizinische Versorgung nach neuestem medizinischem Standard, durchgeführt von hochqualifizierten Ärzten?
  • Sie zögern aber noch, weil Sie sich nicht sicher sind, wie gut Sie sich in Deutschland zurecht finden würden? Wie kann es Ihnen gelingen, sprachliche Hürden zu überwinden und sich im Deutschen medizinischen Angebot optimal zu orientieren?

Lernen Sie Lingua medica kennen!

  • Als unabhängiger Dienstleister helfen wir internationalen Patienten, die besten Spezialisten für ihre Erkrankung zu finden.
  • Unsere medizinisch erfahrenen Dolmetscher begleiten sie zu allen Arztbesuchen und betreuen sie und ihre Mitreisenden während ihres gesamten Aufenthalts.
  • Bei Bedarf übersetzen wir ihre bereits vorhandenen Befunde ins Deutsche sowie alle in Deutschland erstellten Befunde in Ihre Muttersprache.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Nutzen Sie das folgende Kontaktformular um uns eine unverbindliche Anfrage für eine Betreuung in Deutschland zu senden:

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer

Art der Erkrankung

Seit wann

Wurden bereits Behandlungen durchgeführt?
 Ja Nein

Werden Sie von Angehörigen begleitet?
 Ja Nein

Wünschen Sie eine Hotelbuchung durch Lingua medica?
 Ja Nein

Wünschen Sie eine Abholung vom Flughafen und Taxi-Service während Ihres Aufenthalts?
 Ja Nein

Ihre Nachricht an uns

lingua-medica-schluss